Bei BDSwiss, anyoption oder 24option PayPal möglich?

PayPal ist einer der beliebtesten Zahlungsdienstleister im Online-Shopping. Bei den Brokern für binäre Optionen hat aber der britische Konkurrent Skrill die Nase vorne.

Skrill statt PayPal

PayPal ist weit verbreitet, allerdings für die Zahlungsempfänger nicht ganz billig. Sie müssen eine pauschale Gebühr je Zahlungseingang und außerdem einen prozentualen Anteil des eingenommenen Geldes an den Zahlungsdienstleister aus dem Hause eBay abgeben.

Viele Broker verzichten deshalb auf die Dienste PayPals. Stattdessen kann man bei fast allen Anbietern mit einem Konto des Konkurrenten Skrill bezahlen, so auch bei BDSwiss, anyoption, 24option und Option Bit.

Einzahlen auf das Skrill-Konto

Manch einer kennt Skrill sicher noch unter dem alten Namen Moneybookers. Im Wett- und im Finanzbereich ist das Unternehmen eine feste Größe. Um mit Skrill zahlen zu können, muss natürlich zuerst das dortige Konto gefüllt werden, das geht beispielweise per Überweisung oder Kreditkartenzahlung. Natürlich lässt sich Geld auch direkt an den Broker überweisen, Skrill bietet allerdings die Möglichkeit, per giropay oder Sofortüberweisung besonders schnell Geld zu transferieren.

Wer Wert auf eine Zahlung per PayPal legt, kann das beispielsweise beim Konkurrenten ZoomTrader tun.

  • Nur wenige Broker bieten Zahlungen mit PayPal
  • Keine PayPal Zahlungen bei BDSwiss, anyoption, 24optin und OptionBit
  • Skrill als Alternative
  • PayPal Zahlungen bei ZoomTrader möglich

Weitere Informationen über BDSwiss:

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in FAQ. Lesezeichen auf den Permanentlink.