Charts und Chartanalyse für Binäre Optionen

Charts sind die grafische Abbildung von Kursverläufen und eines der wichtigsten Hilfsmittel beim Handel mit binären Optionen. Entsprechend wichtig ist die Chartanalyse. Teilweise wird auch von der technischen Analyse gesprochen. Beide Begriffe sind nicht ganz deckungsgleich, werden aber oft synonym verwendet.

Charts analysieren

Binäre Optionen haben oft nur kurze Laufzeiten. Da hilft die technische Analyse oft besser weiter als die Fundamentalanalyse, bei der Basisdaten analysiert werden, bei einer Aktie beispielsweise Unternehmensgewinne und Dividendenhöhe. Solche Daten haben vor allem kurz nach der Veröffentlichung einen Einfluss – ansonsten lassen sich daraus eher langfristige Schlüsse ziehen.

Rauf oder runter?

Ein Blick in die Charts verrät beispielsweise den aktuellen Trend. Außerdem lassen sich Kurse identifizieren, bei denen sich die Entwicklung umkehrt. Beispielsweise Widerstände, die bisher nicht überschritten wurden. Oder Widerstandslinien, bei denen ein Abwärtstrend stoppte.

Fazit

Einige grundsätzliche Techniken der Chartanalyse lassen sich leicht erlernen – und sind trotzdem sehr hilfreich. Wer mit binären Optionen tradet, kommt an dieser Analysemethode daher fast nicht vorbei.

Das wichtigste:

  • Chartanalyse als Teilbereich der technischen Analyse
  • Dabei werden Kursverläufe analysiert
  • Im Handel mit binären Optionen sehr wichtig
  • Grundkenntnisse leicht zu lernen
Die besten Binäre Optionen Broker (Stand: 2018)
CFDs sind komplexe Instrumente und verfügen über ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren, weil Sie Fremdkapital haben. Zwischen 74-89% des Privatanleger verlieren Konten Geld, wenn Sie CFDs handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere Strategie-Artikel: