Binäre Optionen richtig handeln – ein Erfahrungsbericht

Wer binäre Optionen erfolgreich handeln will braucht eine gute Strategie, aber auch etwas Glück.

Strategie wählen

Strategien und Indikatoren gibt es im Finanzbereich wie Sand am Meer. Um es kurz zu machen: Keine davon hat eine Erfolgsgarantie. Wer mit dem Traden erst angefangen hat, setzt am besten auf eine einfache Strategie, sonst kann schnell ein Fehler passieren. Vor allem die Trendfolge-Strategie bietet sich an, sie ist einfach und trotzdem erfolgversprechend.

Basiswert finden

Es lohnt sich, mehrere Basiswerte zu betrachten und nach einem intakten Trend zu suchen. Vor allem viel gehandelte Werte bieten sich an, weil hier der Einfluss des Zufalls besonders gering ist. Noch besser als die Aktie eines großen Unternehmens sind deshalb Indizes, beispielsweise der DAX oder große Währungspaare wie Euro/US-Dollar.

Die Erfahrung

Tatsächlich funktioniert die Trendfolgestrategie gut, aber nicht immer. Denn jeder Trend hat ein Ende und selbst bei intakten Trends gibt es kurzfristige Schwankungen. Wer stur auf die Strategie setzt ist aber erfolgreicher als der, der sich zu sehr von seinen Emotionen leiten lässt.

Noch mal zusammengefasst:

  • Trendstrategie besonders beliebt
  • Einfache und Erfolgreiche Strategie
  • Keine Gewinngarantie
  • Lieber bei Strategie bleiben als auf Bauchgefühl setzen
Die besten Binäre Optionen Broker (Stand: 2018)
CFDs sind komplexe Instrumente und verfügen über ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren, weil Sie Fremdkapital haben. Zwischen 74-89% des Privatanleger verlieren Konten Geld, wenn Sie CFDs handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere Strategie-Artikel: